Wipo Home

WIRTSCHAFT­SPODIUM LIMMATTAL 2017

Mittwoch, 15. NOVEMBER 2017 | STADTHALLE DIETIKON

Switzerland first – Das Ende der Globalisierung?

Sehr geehrte Gäste

Je freier der Handel, desto grösser der Wohlstand. Diese Überzeugung liegt der rasanten Globalisierung der letzten Jahrzehnte zu Grunde. Mit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten ist diese Entwicklung ins Stottern gekommen. Plötzlich rücken die negativen Auswirkungen der Freizügigkeit in den Vordergrund. Der Wettbewerb wird härter, Arbeitsplätze werden ins Ausland verlagert, Löhne kommen unter Druck. Der Brexit Grossbritanniens und der Kampf um die Personenfreizügigkeit in der Schweiz sind ebenfalls Ausdruck dieses Unbehagens.

Wohin führt der neue Protektionismus? Gibt es eine «richtige» Balance zwischen Freihandel und Schutz der eigenen Märkte? Was bedeutet die Trendwende für Migration, Bevölkerungszahl und den Bedürfnissen der Wirtschaft nach Fachkräften? Welche Bedeutung haben die Personenfreizügigkeit und die Bilateralen Verträge für die Schweiz?

Am «WIPO 2017» diskutieren hochkarätige Gäste kontrovers über diese zentralen Fragen für die Zukunft der Schweiz.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit Ihnen und über Ihre Teilnahme. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich beim anschliessenden Apéro riche auszutauschen und zu vernetzen.

Das gesamte Organisationskomitee des Wirtschaftspodiums Limmattal

Der Countdown läuft!

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Programm

Sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket zum Preis von 80 Franken für das nächste Wirtschaftspodium vom 15. November 2017.

Referenten

Location

Hauptsponsoren